- Teamtreffen zum Drachenbootrennnen 2013

Der begehrte Ritz-Carlton-Cup, die Trophäe des Rennsiegers, spornt auch dieses Jahr die Young Friends zur Teilnahme am Drachenbootrennen in der Autostadt Wolfsburg an. Am 20. Februar trafen sich die motivierten Paddler für erste Vorbereitungen im Restaurant Lido im Kulturzentrum Hallenbad in Wolfsburg. Hier wurde die diesjährige Mission definiert: regelmäßiges Training, synchrone Schlageinheiten sowie natürlich Spaß & Teamwork.

Weiterlesen

- Die Young Friends stellen sich vor

Die Young Friends starteten ihre Präsentationsrunde an der Eichendorffschule in Wolfsburg. Hier informierten sie die Schüler über das Selbstverständnis des IFK, die internationale Zusammenarbeit in der Wolfsburger Region zu stärken. In den nächsten Wochen werden sie sowohl weitere Gymnasien als auch die Hochschule Ostfalia besuchen.

 

- Young Friends: Drachenbootrennen um den Ritz Carlton Cup in der Autostadt Wolfsburg

An den Renntagen zahlte sich das intensive Training der vergangenen Wochen aus: Das Boot der IFK Young Friends fuhr die beste Streckenzeit der Vereinsgeschichte, wenn es in der Gesamtwertung auch nur für die Zwischenrunde reichte.
Bereits zum zwölften Mal traten die unterschiedlichsten Mannschaften im Hafenbecken der Autostadt Wolfsburg gegeneinander an. Über blondgelockte Supergirls und singende Gondolieren, bis hin zu einäugigen Piraten und der Familie um Papa Schlumpf, bot sich den Zuschauern auf der Tribüne ein amüsantes Bild. Weiterlesen

- Drachenbootrennen 2012 – IFK Young Friends sind wieder am Start

„Are you ready?“ Mit dieser Frage begrüßte Marius Dehm gestern einen Großteil des IFK Young Friends-Team, die auch in diesem Jahr wieder am „The Ritz-Carlton-Cup“ teilnehmen. Der erste Teamabend diente dazu, die Teammitglieder über Trainingstermine sowie die weiteren Aktivitäten rund um das Rennen in den nächsten zwei Monaten zu informieren und sich bei einem gemütlichen Grillen untereinander kennenzulernen.

Drachenbootrennen_2012_Präsentation

- Young Friends: Intercultural Dialogue

Im Rahmen der International Summer University lud der IFK am 16. Mai 2012 in Kooperation mit der Ostfalia Hochschule zum Intercultural Dialogue ein. Studierende der Ostfalia Hochschule präsentierten zusammen mit Austauschstudierenden aus den USA, Singapur, Mexiko und Südafrika interkulturelle Unterschiede im Geschäftsleben. Marius Dehm informierte die Teilnehmer über die Aktivitäten des IFK.