- Neujahr der Sikh – Kochabend mit der VHS

Kochabend zum Neujahr der Sikh_13.4.2018Mitte April stand das „Neujahr der Sikh“ mit reichhaltigen und exotisch schmeckenden indischen Gerichten im Mittelpunkt des Kochabends von IFK und VHS.

Kochabend zum Neujahr der Sikh_13.4.2018_IIEs wurde – ganz in Sikh Tradition – ohne Fleisch nach Rezepten eines indischen Koches gekocht. Traditionell gab es selbstgemachten Chai Tee zum Essen. Vegetarisches „Butter Chicken“, Linsensuppe „Dal“, bitter-süßer grüner Salat mit Reisnudeln und Kokosmilchreis mit Mangopüree wurden verköstigt.

Ein kurzer Vortrag über die 5. größte Religion der Welt, der verschiedenen Sikh Gurus (Lehrer) und die Lebensweise traditionell gläubiger Sikhs ergänzte die Speisen thematisch. Abgerundet wurde der Abend vom bekanntesten Mantra der Sikh, dem sogenannten „Mul Mantra“. Es besteht aus den ersten Zeilen des „Guru Granth Sahib“, der heiligen Schrift des Sikhismus.

Kochabend zum Neujahr der Sikh_13.4.2018_III

In diesem Jahr richtet der IFK neben seinen bewährten eigenen Kochabenden in Kooperation mit der VHS die Reihe „Neujahrsfeste“ aus. Diese Kochveranstaltungen sind Teil des Projektes „Falafel begegnet Frikadelle – Interkulturelles Kochen“ an der Volkshochschule Wolfsburg. Ein Vortrag über Historie und Traditionen der Kulturkreise leitet die kulinarischen Abende ein.

Ein letzter Kochabend der Reihe „Neujahrsfeste“ findet am 1. Juni 2018 zum Thema „Buddhas Geburtstag“ statt.