- Kurdisch-persisches Neujahrsfest kulinarisch entdeckt

IMG_96377 Gaben deckten den Tisch zum kurdisch-persischen Kochabend des IFK und der VHS zu Frühlingsbeginn. Die Elemente des „Haft Sin“ sind Mittelpunkt des Nouruz-Festes, wie die 30 TeilnehmerInnen neben neuen Rezepten und Zutaten am Kochkurs Ende März lernten.

In diesem Jahr richtet der IFK neben seinen bewährten eigenen Kochabenden in Kooperation mit der VHS die Reihe „Neujahrsfeste“ aus. Diese Kochveranstaltungen sind Teil des Projektes „Falafel begegnet Frikadelle – Interkulturelles Kochen“ an der Volkshochschule Wolfsburg.

In diese Reihe fiel auch das kurdisch-persische Neujahrsfest am 24. März 2018. „Es war lecker und sehr farbenfroh“, freut sich Organisatorin Katrin Poehls von der VHS und berichtet von 30 Hobbyköchen, die unter professioneller Anleitung von Mussa Ghorbani und Kamil Hemati das Fest kulinarisch entdeckten.

Auf dem Menüplan standen typische Gerichte wie Berberitzenreis mit Hühnchen oder Auberginensalat. Vorallem sei es aber süßes Gebäck wie „Kulichas“, welches zum Neujahrsfest gereicht werde, erklärt Katrin Poehls: „Die Füllung besteht aus Datteln, Vanillezucker, Kokosbutter, Kardamon, Zimt, Sesam, Walnüssen, Ei und Rosenwasser.“ Gekocht wurde mit dem Essig „Serkeh“, der süßen Weizengraspaste „Samanu“ oder den getrockneten Früchten der Ölweide „Sendsched“.

IMG_9655Gefeiert wird „Nouruz“ traditionell zu Frühlingsbeginn am 21. März im Iran sowie in einem großen Teil des persisch-sprachigen Sprach- und Kulturraums. Hier symbolisieren 7 Elemente auf dem Gabentisch „Haft Sin“ die 7 Tugenden des Lebens. Die Deutung der Gegenstände ist regional verschieden. So stehen beispielsweise Weizengras für Munterkeit, Münzen für Wohlstand, Knoblauch für Schutz, ein Spiegel für Reinheit, Hyazinthen für die Freundschaftund ,ein Apfel für die Gesundheit und gefärbte Eier – ähnlich unserem Osterbrauch – für Fruchtbarkeit.

 

Weitere Kochveranstaltungen der Reihe „Neujahrsfeste“ in 2018 sind:

13.4.2018: Neujahr der Sikh, Geburtstag des Begründers Guru Nanak

1.6.2018: Buddhas Geburtstag