- Selin Özen, zum Master-Musikstudium in London

Selin Özens Liebe zur Musik begann früh: Bereits im Alter von 6 Jahren nahm sie Unterricht an der Musikschule Wolfsburg, spielte Violine und Klavier und blieb ihrer Musikschule über 14 Jahre lang treu verbunden. Es folgte die Teilnahme an Regional- und Landeswettbewerben, die sie erfolgreich bestritt.

Nach dem Abitur begann Selin Özen 2012 ihr Studium an der englischen „University of Chichester“, welches der IFK mit einem monatlichen Stipendium unterstützte. Hier erfolgte ein Wechsel von der Violine zur Bratsche und die junge Musikerin erlernte zahlreiche Stücke unterschiedlicher Komponisten. Inzwischen kann sie auf bemerkenswerte Auftritte in der Schweiz, Österreich, Frankreich und den USA zurückblicken. Im Mai diesen Jahres schloss Selin ihr Studium dann mit dem Bachelor-Titel ab. Zum Dank an den IFK gab sie bereits am 19. Juli 2015 im Schloss Wolfsburg ein klassisches Sommerkonzert auf der Bratsche.

Auf das erste folgte ein zweites Studium: Ein Jahr lang besuchte Selin Özen das Master-Musikstudium am Konservatorium Guildhall School of Music and Drama in London, der IFK unterstützte sie auf ihrem weiterhin erfolgreichen Weg.  Im Dezember letzten Jahres hatte sie die Gelegenheit, an einem Projekt in Argentinien teilzunehmen.

Sie unterrichtete dort  Kinder in einem Waisenhaus und brachte Ihnen ihre Liebe zur Musik näher – ein Erlebnis, dass ihre Musikkarriere in eine andere Richtung lenken sollte: „Diese Erfahrung hat meine Blickweise so sehr verändert, dass ich beschlossen habe mein Studium dieses Jahr zu beenden und Musik zu unterrichten“, begründet die junge Musikerin ihre Entscheidung zum vorzeitigen Studienabschluss. Der Studiengang besteht aus zwei voneinander unabhängigen Jahren, Selin beendet ihn in diesem August und erhält den „Master of Music“.

Der IFK wünscht der erfolgreichen Absolventin auf ihrem weiteren Weg alles Gute!