- Der IFK besucht Wolfsburger Schulen

Um die Begeisterung für internationale Themen insbesondere bei jüngeren Generationen zu wecken, präsentieren die Young Friends die Intentionen des IFK in Vorträgen an Wolfsburger Schulen.

Nach Besuchen der Eichendorffschule, des Albert-Schweizer-Gymnasiums sowie der BBS 1 luden die Young Friends kürzlich Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums zu einem Stammtischbesuch ein. Mit Unterstützung von Renate Dennebaum, selbst ehemalige Lehrkraft an der Eichendorffschule, bringt ein Vortrag den Schülern der höheren Klassenstufen die Ziele und Aufgaben des IFK und seines Nachwuchsbereiches näher. Weitere Vorstellungen an anderen Schulen werden folgen.