- Die IFK Young Friends beim 7. Wolfsburg Marathon

Beim Marathon durch die Wolfsburger Innenstadt stellte das IFK-Team erneut seine Sportlichkeit unter Beweis. Der spätsommerlichen Hitze trotzend, glänzten Philipp Ackermann im Halbmarathon und die Läufer Gesualdo Amore, Carlo Kammler, Nico Pietrantoni und Robert Schnaithmann im 10km-Lauf mit sensationellen Streckenzeiten. Insgesamt nahmen am Wolfsburg Marathon 2.801 Athleten teil, davon liefen rund 500 die 10km-Runde. Die Vierergruppe absolvierte den Hexad-Lauf unter einer Stunde. Robert Schnaithmann ging nach 48 Minuten auf dem 65. Gesamtplatz ins Ziel, es folgten Nico Pietrantoni und Gesualdo Amore mit 49 Minuten auf den Plätzen 86 sowie 87. Carlo Kammler finishte nach 55 Minuten auf Platz 176. Philipp Ackermann erreichte nach 21 gelaufenen Kilometern und 2 Stunden und 10 Minuten Wegzeit die Ziellinie auf Platz 792 von den rund 1.000 Halbmarathonläufern.

An alle Teilnehmer sei ein großes Kompliment gerichtet, da sie trotz der unerwartet heißen Temperaturen Durchhaltevermögen zeigten und sportliche Fairness demonstrierten.